Unsere Anlässe

21.09.2018 - Gruppenstunde

In dieser Gruppenstunde wurden viele kleine Drahtbäume geformt. Zum Glück hatten wir genug Draht und Perlen für diese Meisterwerke dabei.

Während knapp eineinhalb Stunden wurden einige Perlen aufgefädelt, etliche Meter Draht geknotet und am Schluss erhielten alle Mädchen einen eigenen Drahtbaum mit farbigen Blättern.

Die Funktionsweise war einfach und verständlich. Von klein zu gross wurde gearbeitet. Als Erstes verzierte jedes Kind ein Ast mit Perlen, welche die Blätter darstellten. Anschliessend wurden die kleinen Äste zu einem Grossen verknotet. Schliesslich formte man aus allen dickeren Ästen einen dicken Baumstamm. Damit der Stamm alt und stark aussah, schlingten sich die Wurzeln um einen Stein. Diese Umwachsung stellte gleichzeitig die stabile Halterung des Baumes dar.

Fazit des Abends: eifrige Mädchen, ein paar Blessuren an den Fingern und ein super, individueller und nicht verblühender Baum.